Solar

Thermische Solaranlagen erzeugen durch das Absorbieren von Sonnenstrahlung Wärme, die zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung genutzt werden kann. Das Absorbieren geschieht in Sonnenkollektoren, die entweder auf einem nach Süden orientierten Dach oder im Garten aufgestellt werden. Da die Wärme hauptsächlich nur bei Sonnenschein entsteht, muß diese gespeichert werden, um sie auch nachts oder an Tagen ohne Sonnenschein nutzen zu können.

Die Größe des Wärmespeichers richtet sich nach der Größe der Kollektorfläche und dem gewünschten Deckungsgrad, den die Solarnutzung für Warmwasserbereitung bzw. Heizungsunterstützung liefern soll. Für die 60% Warmwasserbereitung eines 4 Personenhaushalts durch eine Solaranlage sind ca. 5 m² Kollektorfläche und 300 l Wärmespeicher notwendig. Für eine solare Heizungsunterstützung benötigt man mindestens 15 m².

Gerne helfen wir Ihnen bei der Auslegung und Planung der für Sie passenden Anlage.

 


      Sie erreichen uns:

      Münsterstr. 112 in 48155 Münster

      Nach Terminabsprache bei Ihnen zu Hause

      telefonisch unter 02506 81 60 83

      per email info@uecon.de